Ernährung nach den Fünf-Elementen – Was bedeutet das?

Jeder Mensch ist individuell! Ein Kind benötigt etwas anderes als eine Frau in den Wechseljahren, ein Greis hat andere Bedürfnisse als eine Schwangere. Was für den einen wohltuend und heilsam ist, verursacht beim anderen Bauchschmerzen.
Sowohl im Gesundheitsbereich als auch im Diätendschungel herrscht Verwirrung: die für den einen so gesunde Rohkost kann beim anderen zu Verdauungsproblemen und Erschöpfung führen.  Aber welche ist denn nun die richtige Ernährung?
Eine Patentlösung gibt es wohl nicht und das ist auch gut so. Das macht uns so einzigartig und wundervoll.

Vielmehr können wir lernen, mit unserem Körper zu arbeiten und nicht gegen ihn. Wir können in uns hinein spüren und wahrnehmen, was wir gerade brauchen, was gut und richtig für uns ist.
Die Fünf-Elemente-Ernährung der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) hält unbeeindruckt und unbeeinflusst von den zeitlichen Modeerscheinungen einen Schlüssel für uns bereit, mit dem sich nach und nach die Tore zu einem tieferen Verständnis öffnen werden. Sie ist eine zeitgemäße, ganzheitliche Ernährungslehre, die auf klassische Gesundheits- und Ernährungsprinzipien beruht und diese mit sinnvollen modernen Erkenntnissen verknüpft.
Auch wenn die Ursprünge in China liegen, geht es nicht darum, exotische Nahrungsmittel oder fremdartige Zutaten zu verwenden. Vielmehr werden Konzepte und Denkweisen der chinesischen Medizin dazu genutzt, unsere heimischen Nahrungsmittel und Produkte nach diesem – seit Jahrhunderten bewährten –System zu klassifizieren. Demnach werden alle Nahrungsmittel den

  • fünf Elementen Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser
  • fünf Geschmacksrichtungen sauer, bitter, süß, scharf und salzig sowie dem
  • Temperaturverhalten heiß, wärmend, neutral, erfrischend, kühlend zugeordnet.

Die Einteilung liegt einer ganzheitlichen, energetischen Sicht zugrunde, deren Angaben weit über das Kalorienzählen oder Vitamin- und Nährstoffgehalte hinausgehen.

„Du bist, was du isst!“

Jedes Nahrungsmittel, das wir zu uns nehmen, wirkt sich auf unser Wohlbefinden, auf unsere eigene Lebensenergie (Qi)  aus. Qi ist ein wichtiger und zentraler Aspekt der chinesischen Medizin sowie des fernöstlichen Denkens ganz allgemein. Das, was der Körper aus der Nahrung gewinnt, benötigt der Organismus, um sich fortwährend zu erneuern und sich immer wieder zu verjüngen. Alles, was er nicht benötigt bzw. nicht verwerten kann, wird ausgeschieden.
Verdauungsprobleme wie Blähungen, Verstopfungen oder Durchfälle, ein empfindlicher Magen oder gar Sodbrennen sind deutliche Anzeichen dafür, dass unsere Mitte nicht richtig arbeitet. Die Mitte, darunter versteht man in der chinesischen Medizin einen Funktionskreis bestehend aus den Verdauungsorganen Magen, Milz und Bauchspeicheldrüse.
Ist die Mitte stark und gesund, erfreuen wir uns einer guten Gesundheit.
Alles, was wir essen und trinken, nimmt Einfluss auf unser körperliches, geistiges und seelisches Wohlbefinden.
In der 5-Elemente-Ernährung  geht es nicht darum, Nahrungsmittel zu verbannen, sich einseitig zu ernähren, um möglichst schnell Gewicht zu reduzieren. Ebenso wenig geht es darum, sich durch ständige Kontrolle und Verzicht gegen seinen eigenen Körper, Verstand und seine eigene Psyche zu kämpfen. Vielmehr geht es darum unser körperlich-seelisches Gleichgewicht zu halten oder zu ihm zurückzufinden. Denn nur wenn wir innen im Gleichgewicht sind, können wir im Außen den kleinen und größeren Widrigkeiten mit einem Lächeln begegnen.

Ich lade sie ein, sich für eine Ernährungsweise zu öffnen, die von ihrem ganzheitlichen Ansatz her eine Verbindung zwischen Körper, Geist  und Seele sieht, eine Sichtweise, die unserem westlichen Denken schon lange verloren gegangen ist. Es ist keine Diät, die streng eingehalten werden muss, es geht um die Entwicklung eines tieferen  Verständnisses  für die Wirkung unserer täglichen Speisen auf unseren Organismus, was uns bekommt, was nicht und warum das so ist.
Für mich ist diese Ernährung zu einer Lebensweisheit geworden, die ich für mein tägliches Wohlbefinden nutze.
Probieren sie es aus, ich berate sie gern.

Hier geht’s zur individuellen Ernährungsberatung

Medialer Abend am Freitag, 12.10.2018 von 18.30 bis 19.30 Uhr

Eintägiger medialer Workshop am Samstag, 13.10.2018 von 10 bis 17 Uhr

Einzelsitzung am Sonntag, 14.10.2018

Termine nach Vereinbarung telefonisch unter 0174 7806838 oder per E-Mail unter angelaburgdorf@gmx.net

Termine nach Vereinbarung telefonisch unter 0159 03017493 oder per Email harbich.regina(at)gmail.com