Ernährung für die Wohlfühlfigur

DER GESUNDE APPETIT – Dem Körper vertrauen

Nach einer Mahlzeit so richtig satt und zufrieden sein – das ist eine wesentliche Qualität der Ernährung nach den Fünf Elementen.
Diese tiefe innere Befriedigung entsteht, wenn wir genau das zu uns genommen haben, was unser Körper braucht. Solange aber etwas fehlt, verlangt der Appetit nach mehr. Aus der Perspektive dieser Ernährungsweise geht es darum, dem Körper das richtige Angebot an Nahrungsmitteln zu geben und dafür zu sorgen, dass er es optimal verwerten kann. Dazu gehört auch, dass alle Abfallstoffe restlos ausgeschieden werden.
Eine Ursache für Übergewicht kann also die Schwächung des Verdauungsfeuers als Folge eines Übermaßes an kühlenden Nahrungsmitteln wie Salaten oder durch einen zu hohen Anteil an befeuchtenden Komponenten wie beispielsweise Joghurt und Milch sein. Sie beeinträchtigen unsere Fähigkeit, die Speisen für den Aufbau unseres eigenen Qi zu nutzen. Schon ein Verzicht auf dieser Art schwächende Lebensmittel wirkt sich positiv auf das eventuell problematische Körpergewicht und Ihr Wohlbefinden aus.

Bekömmliche Zubereitung stärkt die Mitte

Übergewicht entsteht auch, wenn die Mahlzeiten schwer verdaulich zubereitet sind. Hinzu kommt, dass inzwischen Aromastoffe, Geschmacksverstärker und weitere chemische Zusätze in industriell verarbeiteten Lebensmitteln dem Körper die wahre Natur der Nahrung verschleiern – er kann sie nicht mehr nach dem Geschmack identifizieren und nicht mehr angemessen darauf reagieren. So haben wir zum Teil auch verlernt, unseren Appetit richtig zu interpretieren. Ein Beispiel dafür ist der Heißhunger auf Süßes. Hier verlangt der Körper eigentlich nach mild-süßen Grundnährstoffen und nicht nach dramatisch süßeren Schokoriegeln & Co. an die wir uns gewöhnt haben – ein Missverständnis!
Die Grundnährstoffe sorgen dafür, dass wir in den Genuss dieser tiefen inneren Befriedigung kommen – uns satt zu fühlen. Sie gehören zum Element Erde. Es sind Nahrungsmittel, die viel Fett, Eiweiß und komplexe Kohlehydrate enthalten. Das Geheimnis wohltuender nährender Speisen, die nicht dick machen, besteht nun darin, sie mit aromatischen Kräutern und Gewürzen bekömmlich zuzubereiten. In der Fünf-Elemente-Küche finden wir neben dem mild-süßen Erdelement vier Geschmacksrichtungen, die den Stoffwechsel dynamisieren und das Verdauungsfeuer anfachen: sauer, bitter, scharf und salzig. Sie entsprechen den Elementen Holz, Feuer, Metall und Wasser. In allen Rezepten nach den Fünf Elementen werden sie jedes dieser Elemente finden. Die kreative und leckere Kombination aller fünf Komponenten in einer Mahlzeit macht den Unterschied. Der älteste Trick aber, Nahrungsmittel bekömmlich zu machen, ist, sie zu kochen.

(Quelle: Fünf-Elemente-Ernährung e.V.)

Medialer Abend am Freitag, 12.10.2018 von 18.30 bis 19.30 Uhr

Eintägiger medialer Workshop am Samstag, 13.10.2018 von 10 bis 17 Uhr

Einzelsitzung am Sonntag, 14.10.2018

Termine nach Vereinbarung telefonisch unter 0174 7806838 oder per E-Mail unter angelaburgdorf@gmx.net

Termine nach Vereinbarung telefonisch unter 0159 03017493 oder per Email harbich.regina(at)gmail.com