logo-mobil

Gongmeditation mit Miriam

... Entspannen, verweilen, genießen

 

„Musik beginnt nicht mit dem ersten Ton, sondern mit der Stille davor. Und sie endet nicht mit dem letzten Ton, sondern mit dem Klang der Stille danach.“ (Giora Feidman)

 

Die Gongmeditation ist eine besondere Art der Meditation. Sie zählt zu den Klangmeditationen.

Der Gong ist in seiner Beschaffenheit absolut einzigartig. Durch seinen facettenreichen Klangteppich und sein weites Obertonspektrum unterstützt und verstärkt er verschiedene Aspekte der Meditation, beruhigt Emotionen, fördert Entspannung, harmonisiert und vitalisiert. Sich leise aufbauende Töne verschmelzen zu kraftvollen Klangwellen, welche innere Ebenen bewusst erfahrbar machen und dazu einladen, die Grenzenlosigkeit des eigenen Seins und des eigenen Geistes zu entdecken.

Lass Dich faszinieren von der unmittelbaren Wirkung seiner Vibrationen, tauche in ungeahnte Klangräume und erfahre tiefe Resonanz.

 

Termine:

Freitag, 16.10.2020 von 18:30 bis 20:00 Uhr

Freitag, 20.11.2020 von 18:30 bis 20:00 Uhr

Freitag, 11.12.2020 von 18:30 bis 20:00 Uhr

 

Kosten:

20 € (17 €*)

*Ermäßigung für Schüler, Studenten, Senioren 65+

 

Online Anmeldung

 


GongKlangTag Seminar mit Miriam Streisand

„Musik beginnt nicht mit dem ersten Ton, sondern mit der Stille davor. Und sie endet nicht mit dem letzten Ton, sondern mit dem Klang der Stille danach.“ — Giora Feidman

Der Gong in seiner Beschaffenheit ist absolut einzigartig. Sein Klang ist brillant, sein Obertonspektrum fassettenreich. Aufgrund der von ihm ausgehenden Schwingungen (Klangwellen), welche direkte Auswirkungen auf den physischen Körper haben, ermöglicht er es den Klang auf innersten Ebenen erfahrbar zu machen.

Eindrucksvoll erklingt sein breites Obertonspektrum und lädt dazu ein, die Grenzenlosigkeit des eigenen Seins und des eigenen Geistes zu entdecken.

Alles schwingt.... Der Gongklangtag richtet sich an Menschen die ihre Klangwahrnehmungen verfeinern und die Erzeugung des Gongklangs spielerisch erkunden wollen. Menschen,die sich frei und unbefangen mit einem der kraftvollsten und klangreichsten Instrumente vertraut machen wollen. Ein Instrument, das sich hervorhebt durch seine unbestechliche Autarkie.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Das Seminar ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Seminarinhalte:

  • Wirkung der Klangschwingungen des Gongs auf Körper
  • Bewegung und Klang
  • Klangqualitäten und Ausdrucksmöglichkeiten
  • Blindspiel
  • Anschlagtechnik mit verschiedenen Mallets/Gongschlägeln (Fell, Filz)
  • Freies experimentelles Spielen auf verschiedenen Gongs
  • Meditatives Spielen

 

Für das Seminar stehen 7-9 Gongs und eine Trommel zur Verfügung.

  • Paiste Gongs: Symphonic, Symphonic Brilliant, Soundcreation 82-98cm
  • SonaSoundGong 105cm
  • chinesischer Windgong 50cm-90cm
  • Altton Tischtrommel 110cm

Das Mitbringen des eigenen Gongs ist erwünscht. (bitte mit Ständer)

 

SeminarGongKlangTag mit Miriam
Datum07.11.2020
Zeit10:30-18:30 inkl. Mittagspause
Seminarleiter*in     Miriam Streisand
Kosten95 €/80 *
 Die offene Gongmeditation, welche im Anschluss stattfindet ist im Preis inbegriffen.

*Ermäßigung für Schüler, Studenten, Senioren

 

Online Anmeldung


Onyx Gong Sound - Klangperformance

Nach einem Tag voller Gongklänge könnt Ihr Euch am Abend auf eine faszinierende KlangPerformance

freuen.

Helge Tietzes sphärischen Klänge, die er mit einer breiten Pallette von Gongreibern erzeugt,

treffen auf den archaischen Gesang und die percussiven Klänge von Miriam Streisand.

Beide Musiker modellieren ein Meer aus Tönen, welches einen experimentell, meditativer Klangraum hervorbringt,

der seinesgleichen sucht.

Onyx Gong Sound erforscht seit mehreren Jahren das Verhalten von Klang an verschiedensten Orten.

Ihre Klangskulpturen entstehen u.a. in Ruinen, sakralen Räumen und in der Wüste.

 

Freut Euch auf Gänsehautfeeling.

 

Termin:

07.11.2020 von 19:30 bis 20:30 Uhr

 

Kosten: 

25 €

 

Online Buchung

 


Miriam Streisand

.... Künstlerin, Musikerin, begnadetet Gongspielerin

 

Miriam Streisand arbeitet seit über 30 Jahren als freischaffende Künstlerin. Während in den Anfängen Gesang und Percussion den Ton angaben, gesellten sich in späteren Jahren das Texten und die Malerei hinzu. Ihren ersten Gong bekam sie vor 25 Jahren.

Seit 7 Jahren beschäftigt sie sich intensiv mit äußeren und inneren Klangräumen, welche sie mit ihren Gongs und ihrer Stimme begeistert erkundet. Ihre musikalisches Spektrum reicht von ausdrucksvollen Gongkonzerten über Gong/Stimmperformances bis hin zu einfühlsamen, ruhevollen Gongmeditationen und Klangtherapien. Ihr bisher eindrucksvollstes GONG-Klangerlebnis erfuhr sie 2019 in der Wüste von Qatar.

„Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.“ - Victor Hugo

 

Kontakt:

Email: streisand.art(at)gmx.de